Blog

Neue Produkte und wichtige Informationen zu Jagd & Sport, Waffenrecht und der TRIEBEL GmbH.

Neue Produkte und wichtige Informationen zu Jagd & Sport, Waffenrecht und der TRIEBEL GmbH. mehr erfahren »
Fenster schließen
Blog

Neue Produkte und wichtige Informationen zu Jagd & Sport, Waffenrecht und der TRIEBEL GmbH.

Einer der Klassiker im Tanfolgio-Programm basierend auf der Technik der beliebten CZ 75, ist jetzt als Sondermodell Gold Match BDS erhältlich.

Umfrage zum Bleiverbot von FACE 2021

Bleiverbot in Munition: Bitte nehmen Sie an der FACE Umfrage teil – es hilft, auch Ihre Interessen zu wahren!

Wir machen AUF______________merksam

Auch wenn wir nicht betroffen sind, möchten wir AUF_merksam machen, dass 65% des stationären Einzelhandels durch die Pandemie-Maßnahmen betroffen sind.

Schreckschusswaffen an Silvester

Gesetzliche Lage zu Schreckschusswaffen und Feuerwerk an Silvester 2020/2021
Was kann die erste komplette deutsche Revolver-Eigenentwicklung des Clubs? Die versierten Büchsenmacher des Club 30 kennt man in der Schützenwelt vor allem als begnadete Tuner  –  bis jetzt: Ende August stellte die Vereinigung ihren ersten eigenen 357er Sportrevolver vor.
Um die German Rifle Association zu unterstützen, spendet Schmeisser einige ihrer AR-15
Durch neue Beschussregelungen kommen keine weiteren Remington 870 Flinten mehr nach Deutschland.
Mit den Teilen von IGB und anderen Herstellern haben wir einige neue Custom Glocks auf Lager.
HERA Arms bringt 2020 eine Menge Neuheiten auf den Markt: Die Vorderschaftrepetierbüchse HERA VRB in .223 Remington, HERA Arms The15th, 7SIX2, The9ers, H7-Schaftsystem

NWR-II: NWR-IDs und Stammdatenblätter

Ab 01.09.2020 benötigen wir Ihre NWR-IDs zum Waffenankauf, Waffenverkauf und für Reparaturen.
Bitte fordern Sie diese NWR-IDs als Stammdatenblatt bei Ihrer Waffenbehörde an.
Wie auch schon letztes Jahr unterstützen wir die Spandauer Initiative "Weihnachten für Alle - Freude verschenken" mit 1000 Euro. 1600 Weihnachtspakete gehen in diesen Tagen an Spandauer Bedürftige. Möglich wurde der Einsatz durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit.
Die gute Nachricht: weniger als 5% der Bürger sind gegen die Jagd! Die schlechte Nachricht: der abwertende Begriff "Hobbyjäger" hat sich etabliert und der Ruf der Jäger ist geschädigt.
2 von 3