HERA-Arms Selbstladegewehr Mod. 7SIX2 -20' .308Win IWA2019

HERA-Arms Mod. 7SIX2  -20'
2.899,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aktuell nicht auf Lager - jetzt vorbestellen

  • TR281707
EWB-Nachweis nötig!
Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.
Produkt teilen
KOMPLETTGEWEHRE HERA 7SIX2 im Kaliber .308 HERA Selbstladegewehre im Generation 3 Design in... mehr
Produktinformationen "HERA-Arms Mod. 7SIX2 -20' .308Win IWA2019"

KOMPLETTGEWEHRE HERA 7SIX2 im Kaliber .308



HERA Selbstladegewehre im Generation 3 Design in Lauflängen von 14,5" / 16,75" und 20". Wie auch bei unseren Selbstladegewehren im Kaliber .223 (The 15th) können Sie diese in Zukunft in unserem Riflebuilder konfigurieren.
Zur Auswahl stehen 3 Upper sowie 3 Lowersysteme in unterschiedlichen Konfigurationen


Details:


  • 20" ESS Germany Präzisionslauf
  • HERA Flat-Top Upper System
  • Keymod-Handschutz
  • Competition Compensator
  • Mil-Spec Bolt Carrier Group
  • HERA HLS AR10-Lower
  • Mil-Spec Lower Parts Kit inkl. HERA H15G Griff
  • MAGPUL PRS Schaft inkl. Buffer/Feder
  • 10 Schuss Magazin
  • HERA MPSS Safety Selector

    Abbildung zeigt Konfigurationsbeispiele!


    WGR = LBS
Weiterführende Links zu "HERA-Arms Mod. 7SIX2 -20' .308Win IWA2019"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mod. 7SIX2 -20'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
HERA-Arms

Die Selbstladebüchsen von Hera Arms haben sich zum Renner entwickelt, insbesondere die 9ers Sport. Exklusiv haben wir die AR15 T'nT SpecOps im Programm, die speziell für uns zusammengestellt ist. Auf der IWA 2019 haben wir die neuen Hera 223 C Sport und die 7SIX2 in .308 Win. bestellt.

Hera GmbH wurde 2008 in Unterfranken gegründet und die Fertigung der Hera Arms Produkte findet annähernd komplett in Deutschland statt. Begonnen wurde die Produktion mit innovativen Schaftumbauten für das SL8 und das USC. Die zeitnahe Erweiterung der Produktpalette erfolgte durch die Pistolenschäfte für die Glock- und 1911er - Systeme. Aus den Erfahrungen dieser Schäfte wurde der Triarii entwickelt, der durch seine hohe Variabilität und Kompatibilität den aktuellen Höhepunkt bei Pistolenschäften bildet.

Zuletzt angesehen