100 Jahre Triebel

Am 20. Juni haben wir mit wenigen persönlich eingeladenen Gästen unsere Neueröffnung und das 100 Jahre Jubiläum gefeiert. Die Auswahl gestaltete sich schwierig, da wir nur Platz für ca. 150 Leute haben. Von daher entschied letztendlich - nach einer Vorauswahl der 1000 treuesten Kunden - das Los. Alle, die keine Einladung erhielten, mögen der Glücksgöttin Fortuna zürnen, aber bitte nicht uns, auch wenn sie ein tolles Fest verpasst haben.

Ein ganz großer Dank geht an unsere Lieferanten, die erheblich zum Erfolg des Festes beigetragen haben, durch Grußworte, Geschenke, Spenden für die Tombola und Goddie Bags (im fünfstelligen Bereich) und ihre Anwesenheit.

Grußworte

Tombola und Goodie Bags

Neben den oben erwähnten Preisen erhielten wir unendlich viele Sachspenden für die Tombola und die vielen Goddie Bags.

Jeder Gast verließ die Feier mit einer prall gefüllten Überraschungstüte, in der eine DVD von Blaser, interessante Artikel von Helmut Hofman, VDB und VISIER/caliber und Merchandising (Schlüsselbänder, Kugelschreiber, Aufkleber) von Helmut Hofmann, LEICA, RUAG, VISIER/caliber und DWJ steckten.

Wir veranstalteten mit den von den Lieferanten gespendeten Preisen drei Tombolas mit je 5 Preisen im Gesamtwert von über 2000 €.

Die drei Hauptpreise von ZEISS, ALLJAGD und ALBERTS sind bereits oben erwähnt.

Als zweite Preise kamen Sachspenden von HELMUT HOFMANN, RUAG und UMAREX.

Als dritte Preise gab es Sets von BLASER, MAUSER und SAUER.

Die vierten und fünften Preise stammen von SWAROVSKI und HELMUTH HOFMANN.

Alle Einnahmen der Losverkäufe - im Gesamtwert von 1000 Euro  - gehen an die German Rifle Association.

Katja Triebel gehört seit 2013 dem Organisationsteam der German Rifle Association (GRA) und der englischsprachigen Firearms United an.

Beiden Orgas ist gemeinsam, dass sie ohne Mitgliedsbeiträge ehrenamtlich arbeiten, einmal mit dem Schwerpunkt Deutschland, das andere mal mit dem Schwerpunkt International, insbesondere EU.

Sehr erfreulich ist, dass beide Orgas von all4shooters.com unterstützt werden.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, Lieferanten und dem Full Event Service der Partyloewen-Berlin, die uns dieses wunderschöne Fest ermöglicht haben.

Und hier noch ein paar Impressionen unserer Feier.

Impressionen

The History

For more than 250 years the Triebels are active as gunsmiths, in 1915 great-grandfather Paul Thom founded the location in Berlin-Spandau - a real traditional company. In 1935 his son-in-law Walter Triebel took over the company. Walter Triebel descended from the arms forge town of Suhl and the traditional gunsmith family Christian Friedrich Triebel. He spent five years as a journeyman in Central Europe before settling in Berlin. His son Klaus Triebel continued the tradition, his grandchildren Kristian and Katja Triebel took over in 2004 and turned the traditional neighbourhood business into a modern supplier of hunting and sporting weapons that supplies the whole world.

1750

With this catalogue, ancestor Christian Friedrich Triebel from Suhl promotes his "manufacture of first-class utility and luxury rifles".

1915

Great-grandfather Paul Thom founds the Berlin gun shop.

1935

Walter Triebel, a master gunsmith from Suhl, takes over the business of his late father-in-law.

 

1969

Klaus Triebel, at the time the youngest German master gunsmith, takes over his father's business. He parts with the steel goods and offers traditional costume fashion together with his wife Ute Triebel. He changes the company name to "Klaus Triebel Jagd-Trachten-Loden".

 

1989

Until reunification West Berlin is under Allied administration. Every purchase and sale, even the transports, require Allied approval. No weapon is allowed to be stored at home. This situation changes 1989 with the fall of the Berlin Wall.

 

 1998

The first webshop, with 10,000 articles, is installed. The export business grows. Customers come from six continents. The offer of traditional costume fashion is abandoned.

The shooting performance group SLG T'nT Berlin is founded.

   

2004

Former juniors Katja Triebel and Kristian Triebel take over the business and change the company name to "Triebel Jagd- und Sportwaffen".

   

2006

The webshop is replaced by a bilingual webshop.

   

2010

New rooms for office, shipping and warehouse are added.

 

 2015

The shop is completely renovated in May/June.

The 100th anniversary is celebrated.

Zuletzt angesehen