3d Secure für Kreditkarten

Sie haben plötzlich Probleme mit Kreditkartenzahlungen?

Seit 1. Januar 2022 ist das 3D-Secure Verfahren verpflichtend für Online-Shops, wenn Händler und Kunde innerhalb der EU sitzen. Daher haben auch wir dieses Verfahren eingerichtet. Natürlich - wie immer - etwas zu spät, da uns niemand von dieser neuen Pflicht rechtzeitig in Kenntnis gesetzt hatte.

Angeblich soll das Verfahren sicherer sein. Auf jeden Fall ist es umständlicher und es verlangt ein Handy. Die EU kann sich scheinbar nicht vorstellen, dass es noch Bürger gibt, die kein Handy haben.

Alle EU-Bürger ohne Handy können alternativ Vorkasse für Überweisungen wählen

Manche können auch mit SOFORT by Klarna zahlen. Nur Paypal können wir nicht anbieten, weil Paypal Käufe von Waffen, Munition und deren Zubehör nicht erlaubt.

Wer seine Kreditkarte noch nicht 3D-sicher gemacht hat, kann das bei seiner kontenführenden Bank tun.

Hier noch ein paar Links zum Informieren:

https://www.financescout24.de/wissen/ratgeber/3d-secure

https://bankenverband.de/themen/online-kreditkartenzahlungen-2021-verpflichtend-3d-secure/

https://www.financescout24.de/wissen/ratgeber/3d-secure#risiken:-wie-sicher-ist-3d-secure-wirklich?

 

 

Tags: Triebel

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.